Navigation

    MAXXimales Schlichten

    Vorschlichten und Schlichten von Ebenen sowie Freiform­flächen mit verschiedenen Tonnenfräsern: Das Schlichtmodul von hyperMILL® MAXX Machining ist dafür eine hocheffiziente Lösung

    Schlichten | hyperMILL MAXX Machining

    Schneller und besser: Als einer der ersten CAM-Hersteller beschäftigte sich OPEN MIND damit, wie sich spezielle Fräser für die 5-Achs-Bearbeitung einsetzen lassen. Dieses Know-how nutzt OPEN MIND, um zum Beispiel Tonnenfräser, die auch als Kreissegmentfräser oder Parabel­fräser bekannt sind, bei der Schlichtbearbeitung zu verwenden, und entwickelte dafür ein ganz besonderes Paket. Mit den darin enthaltenen Strategien lassen sich wesentlich größere Bahn­abstände als mit konventionellen Methoden realisieren. Das Ergebnis ist eine immens hohe Zeitersparnis – und das bei gleichwertigen oder wesentlich besseren Ober­flächen­qualitäten.

    „Über 50 Jahre glaubte man zu wissen, wie ebene Flächen am besten zu fräsen sind.


    OPEN MIND hat jetzt eine innovative Methode entwickelt, mit der Ebenen hocheffizient geschlichtet werden können. Diese bietet ein außergewöhnliches Einsparpotenzial, auch bei schwer zugänglichen Flächen.“

    Dr. Josef Koch, CTO der OPEN MIND Technologies AG

    Bis zu 90 Prozent Zeiteinsparung beim Schlichten von Ebenen und Freiformflächen

    Speziell für die Bearbeitung von Ebenen und beliebig krümmungsstetigen Flächen entwickelte OPEN MIND die innovativen Strategien „tangentiales Ebenenschlichten“ und „Tangential­bearbeitung“. Gegenüber konven­tionellen Verfahren können konische Tonnenfräser mit diesen Strategien bis zu 90 Prozent Bearbeitungszeit einsparen. Beide Strategien nutzen die Vorteile der Fräser­geometrie optimal aus, um perfekte Oberflächen für die Schlichtbearbeitung zu erzielen. Intelligente Automatismen sorgen für eine optimale Anstellung und Anschmiegung des Werkzeugs. Damit lassen sich auch schwer zugängliche Bereiche effizient und sicher bearbeiten.

    Für das Schlichten mit der Tangentialbearbeitung stehen zwei Bearbeitungsmodi zu Verfügung. Bei der Z-Ebenen- und der ISO-Bearbeitung lassen sich einzelne, aber auch zusammenhängende Bauteilflächen auswählen. hyperMILL® MAXX Maching erstellt die Werkzeugwege vollautomatisch – ohne spezielle Konturauswahl. Die automatische Kollisionsvermeidung neigt das Werkzeug in Kollisionsbereichen über den Kontaktpunkt oder den Führungswinkel. Die Anstellung des Tonnenfräsers an die zu bearbeitenden Flächen lässt sich dynamisch anpassen, um die Schneidenform des Werkzeugs optimal auszunutzen.
    Damit ist ein sicheres und effizientes Bearbeiten von Freiformflächen oder auch eine Kombination mit ebenen Flächen jederzeit sichergestellt.

    Tangentiales Ebenenschlichten
    Zeiteinsparung beim Schlichten:
    bis zu 90 Prozent
    Tangentialbearbeitung

    Allgemeine Merkmale

    • Erheblich größerer Zeilensprung bei gleicher theoretischer Rautiefe
    • Schwer zugängliche Bereiche lassen sich jetzt besser schlichten
    • Effiziente und sichere Schlichtstrategien
    • Mit den Strategien prägen sich Achsab­weichungen der Maschine nicht so stark auf dem Bauteil ab
    • Reduzierung der Werkzeuganzahl
    • Einsatzmöglichkeiten: Werkzeug- und Formenbau, Aerospace, Reifenformen, Turbinenschaufeln und Impeller
    • hyperMILL® MAXX Machining unterstützt Tonnenfräser. Die verschiedenen Fräser­typen stehen in vielen 5-Achs-Zyklen zur Verfügung:

      • tangentiales Ebenenschlichten
      • Tangentialfräsen
      • 5-Achs-Nachbearbeitung
      • 5-Achs-Bearbeitung für Impeller, Blisks und Turbinenschaufeln

    Merkmale 5-Achs-tangentiales Ebenenschlichten

    • Strategie zum tangentialen Ebenen­schlichten mit dem konischen Tonnenfräser für Zeiteinsparungen von bis zu 90 Prozent
    • Speziell für die Bearbeitung steiler oder flacher Ebenen in Hinterschnittsituationen
    • Bearbeitung einzelner oder zusammenhängender Ebenen
    • Automatisches Ausrichten und Anschmiegen des konischen Tonnenfräsers
    • Hohe Bedienerfreundlichkeit durch einfache Programmierung

    Merkmale 5-Achs-Tangentialbearbeitung

    • Automatisches Ausrichten und Anschmiegen des konischen Tonnenfräsers
    • Hohe Bedienerfreundlichkeit durch einfache Programmierung
    • Bearbeitung einzelner oder zusammenhängender Flächen (Ebenen und Freiformflächen)
    • Werkzeugbahnerstellung durch einfache Flächenauswahl
    • Dynamischer Kontaktpunkt für eine optimale Bearbeitung

    Nutzen

    • Reduzierte Bearbeitungszeiten – bis zu 90 Prozent Zeiteinsparungen beim Schlichten
    • Hochwertige Oberflächen
    • Verlängerte Standzeiten

    Details zum Schlichtmodul
    von hyperMILL® MAXX Machining

    Bearbeitungsstrategien

    MAXX Schlichten | Strategien

    Folgende Bearbeitungsstrategien stehen für das tangentiale Ebenenschlichten zur Verfügung:

    1 Bearbeitung der Fläche
    2 Bearbeitung der Fläche mit Begrenzung
    3 Bearbeitung der Begrenzung

    Indexierte Bearbeitung

    MAXX Schlichten | Indexierte Bearbeitung

    Die Fläche wird bereichsweise mit unter­schiedlicher Anstellung bearbeitet. Eine definierte Überlappung zwischen den Anstellungen bewirkt eine hohe Ober­flächen­güte.

    Simultanbearbeitung

    MAXX Schlichten | Simultanbearbeitung

    Die gesamte Fläche wird 5-Achs-simultan bearbeitet. Besonders auf dynamischen Maschinen lässt sich die 5-Achs-Simultan­bearbeitung effektiv einsetzen.

    Bodenbearbeitung

    MAXX Schlichten | Bodenbearbeitung

    Bodenflächen in Hinterschnittsituationen und Randbereiche von hohen Wänden oder Taschenböden lassen sich mit der Strategie für den konischen Tonnenfräser optimal bearbeiten.

    Automatische Kollisionsvermeidung

    Tangentialbearbeitung | Automatische Kollisionsvermeidung

    Zur automatischen Kollisionsvermeidung wird das Werkzeug in Kollisionsbereichen über den Kontaktpunkt oder den Führungswinkel geneigt.

    Tonnenfräser im Allgemeinen

    MAXXimales Schlichten | Tonnenfräser
    Gegenüberstellung von Tonnenfräser und Kugelfräser

    Werkzeuge in Tonnenform nutzen einen Aus­schnitt des Kreisumfangs, dadurch lassen sich sehr große Radien erzielen. Die kompakte Bauweise der Werkzeuge erlaubt beispiels­weise einen Schneidenradius von 500 mm oder mehr. Die Formen:

    • Allgemeiner Tonnenfräser
    • Tangentialer Tonnenfräser
    • Konischer Tonnenfräser

    Der konische Tonnenfräser

    Der konische Tonnenfräser stellt eine neuartige Fräsergeometrie dar, die von OPEN MIND entwickelt wurde. Mit dieser Innovation können speziell Flächen mit geringer Krümmung besonders effizient bearbeitet werden.

    HPC-Software | Schlichten | Tonnenfräser | Bodenbearbeitung
    Ein Konuswinkel von mehr als 50° für die Bodenbearbeitung
    HPC-Software | Schlichten | Tonnenfräser
    Ein Konuswinkel von weniger als 40°
    für die Bearbeitung von Steilbereichen

    Vorteile

    • Höherer Bahnabstand bei der Vorschlicht- und Schlichtbearbeitung
    • Tonnenfräser (auch bekannt als Kreissegmentfräser oder Parabelfräser) ermöglichen einen größeren Zeilensprung bei gleicher theoretischer Rautiefe
    • Wirtschaftlichere Fertigung dank kürzerer Bearbeitungszeiten bei gleicher oder besserer Oberflächenqualität
    • Längere Werkzeugstandzeiten bei gleichzeitiger Reduzierung der benötigten Werkzeuge
    • Toleranzabweichungen durch Wärmeverzug am Werkzeug werden auf ein Minimum reduziert
    • Achsabweichungen der Maschine werden geglättet
    • Einfache Werkzeugdefinition in hyperMILL®
    • Komplette Abbildung der Tonnenfräser auch in der Simulation
    • Tonnenfräser mit Kugelspitze lassen sich gleichzeitig als Tonnenfräser und als Kugelfräser verwenden

    High-Performance-Schlichten von Demo-Bauteilen mit dem Schlichtmodul von hyperMILL® MAXX Machining – bearbeitet auf einer GROB G550.

    Hocheffiziente Lösung für das Vorschlichten und Schlichten von Ebenen und Freiformflächen mit verschiedenen Tonnenfräsern. Das Video zeigt die Anwendung der Strategie 5-Achs-tangentiales Ebenenschlichten mit all ihren Vorteilen.

    Kontakt
    Interessiert? Sie haben Fragen?
    Lassen Sie es uns wissen.
    Kontakt zu The CAM Force

    OPEN MIND Technologies – Kontaktinformationen.

    Kontakt

    Kontakt aufnehmen
    Bitte füllen Sie das Kontaktformular vollständig aus.

    Felder mit * müssen ausgefüllt sein.