hyperCAD®-S Mesh: Schnelles Aufbereiten von Polygonnetzen

Polygonnetze (Meshes) sind Ausgangsdaten von 3D-Oberflächen­scannern, wie sie beim Reverse Engineering verwendet werden. hyperCAD®-S Mesh ist das Modul, mit dem sich Netze schnell für die CAM-Programmierung und das NC-Fräsen aufbereiten lassen.

Gescannte Schmiede- und Gussteile, Clay-Modelle und Formwerkzeuge: Das Anwendungs­spektrum von 3D-Oberflächenscannern ist sehr vielfältig. 3D-Scanner nehmen hochauflösende, präzise Gesamtaufnahmen von 3D-Objekten auf – meist verbunden mit einer sehr hohen Datenmenge.

Aufbereiten von Netzen für die Fräsbearbeitung

CAM-Programmierer müssen Polygonnetzen so aufbereiten, dass daraus sehr schnell eine perfekte Grundlage für die Fräsbearbeitung erzeugt wird. Hierzu müssen auftretende Netz­abweichungen qualitativ hochwertig repariert sowie messtechnische Analysen und Kontrollen durchgeführt werden. Das Mesh-Modul unterstützt den Anwender mit zahlreichen, komfortablen Funktionen.

Polygonnetze

Funktionen hyperCAD®-S Mesh

Netz glättenNetz glätten

Mit dieser Funktion lassen sich Netze glätten, um beim Scannen entstandene Ausreißer (stark von der Messreihe abweichende Werte) zu entfernen.

Netze ausdünnenNetze ausdünnen

Mit dieser Funktion lässt sich die Netzdichte unter Beibehaltung der Geometrieeigenschaften verringern. Die Modellberechnung wird durch die geringere Datenmenge beschleunigt.

Netzbereiche füllenNetzbereiche füllen

Einfache und komfortable Lösung für das Schließen von Löchern in Netzen.

Netzcluster trennenNetzcluster trennen

Nicht verbundene Dreiecke können mit dieser Funktion gelöscht werden.

Netz aus FlächenNetz aus Flächen

Ein Netz lässt sich aus Flächen, offenen oder geschlossenen Solids erzeugen.

Netz teilenNetz teilen

Netzelemente lassen sich mit einem ebenen Element teilen. Alle geschnittenen Dreiecke werden regeneriert, sodass ein glatter Schnitt entsteht.