Nachbearbeitung mit hyperMILL®. Höchste Präzision bei additiv gedruckten Bauteilen.

Um wirklich 100-prozentig präzise additive Bauteile zu fertigen, muss jedes Bauteil auf Werkzeugmaschinen nachbearbeitet werden. Am effizientesten und sichersten gelingt dies mit hyperMILL®.

Um 3D-Druckteile in Präzisions- und Funktionsbauteile zu verwandeln, müssen diese spanend nachbearbeitet werden. Beispielsweise, um Stützstrukturen zu entfernen und um Präzisionsfeatures einzubringen. Eine 5-Achs-Nachbearbeitung bietet dabei die perfekte Lösung, um den komplexen additiven Bauteilen die notwendige Präzision zu verleihen. Als integraler Bestandteil der Prozesskette unterstützt das CAD/CAM-System hyperMILL® Anwender dabei, Nachbearbeitungsprozesse besonders flexibel und prozesssicher zu gestalten. Es können sowohl Bauteil- als auch Rohteildaten eingelesen und die notwendigen Prozessschritte exakt durchgeführt werden. Unser profundes Know-how im Bereich der Frästechnologie verleiht den Anwendern zusätzlich die Sicherheit, dass auch komplexeste Nachbearbeitungsschritte in schwer zugänglichen Bauteilbereichen problemlos ausgeführt werden können.

AnalyseAnalyse

Um die nachfolgenden Prozesse besser einschätzen zu können, wird das gedruckte Bauteil zunächst sorgfältig analysiert. Dazu werden die Bauteil- und die Druckrohteil-Daten ins CAD-System geladen und dort verarbeitet.

AufbereitungAufbereitung

Auf der Grundlage des Druckrohteils können Spannvorrichtungen erstellt werden. Auf diese Weise wird die spätere Spannsituation detailgetreu im CAD-System abgebildet und für die spätere Kollisionskontrolle genutzt. Sämtliche Bearbeitungsschritte der CAD-Aufbereitung und CAM-Programmierung werden zentral in einer Datei gespeichert.

PositionsbestimmungPositionsbestimmung

Da gedruckte Bauteile keine Präzisionsfeatures aufweisen, ist eine genaue Positionsbestimmung oft schwierig. OPEN MIND hat jedoch hier die Lösung: Die unterschiedlichen Messstrategien von hyperMILL® nehmen die Position eines Bauteils exakt auf und definieren sie perfekt.

NachbearbeitungNachbearbeitung

Mit hyperMILL® wird zudem die Bearbeitung schwer zugänglicher Bereiche und Features sichergestellt. Hier bieten die Kollisionskontrolle und Kollisionsvermeidung eine enorm hohe Prozesssicherheit. Und die bewährten 5-Achs-Strategien von OPEN MIND erleichtern die Nacharbeit deutlich.

KontrolleKontrolle

Auch bei der abschließenden Kontrolle der Präzisionsfeatures ist hyperMILL® unverzichtbar: Mit den integrierten Messstrategien wird geprüft, ob das nachbearbeitete Teil den Qualitätsansprüchen tatsächlich in vollem Umfang entspricht.


Mehr Additive Manufacturing