Effizienter Drehen mit rollFEED® Turning

Für das von Vandurit entwickelte rollFEED® Turning-Verfahren stellt OPEN MIND exklusiv die perfekte hyperMILL®-Strategie bereit. Die Zusammenarbeit von Werkzeughersteller und CAM-Anbieter führt zu einer einzigartigen Lösung für das CNC-Drehen: Bearbeitungsdauer und Werkzeugverschleiß sind entscheidend reduziert – bei höchster Prozesssicherheit.

In kürzester Zeit zur perfekten Werkstückkontur – mit diesem Ansatz entwickelte Vandurit das innovative rollFEED® Turning. Das höchst effiziente Verfahren erlaubt ein Drehen so schnell wie noch nie! Kennzeichnend für diese einzigartige 3-Achs-Drehbearbeitung ist das Abrollen der kompletten Schneidplattenkontur auf beliebig geformten, rotationssymmetrischen Oberflächen. Die Schnittbewegung wird dabei erzeugt durch das horizontale Schwenken der B-Achse mit einer gleichzeitigen Kompensation über die X- und Z-Achse. rollFEED® Turning kann bei allen bekannten Werkstoffen mit den dafür geeigneten Schneidstoffen angewendet werden.

Kollisionsgeprüfte CAM-Strategie

In Zusammenarbeit mit Vandurit entwickelte OPEN MIND eine exklusive CAM-Strategie für dieses innovative Drehverfahren. Die hyperMILL®-Strategie rollFEED® Turning ist dabei perfekt an die drei rollFEED® Turning-Komponenten von Vandurit angepasst: Dazu gehören Schneidplatten, Werkzeug­system und ein Aggregat, das die Nachrüstung von Drehmaschinen ohne dritte Achse erlaubt. Die einfach zu programmierende Drehbearbeitung vermeidet unnötige Werkzeugwechsel, womit sich der Werkzeugverbrauch und die Werkzeugvielfalt reduziert. Die komplette Dreh­bearbeitung ist vollständig kollisionsgeprüft. Beim Programmieren und Simulieren wird der gesamte rollFEED® Turning-Prozess berücksichtigt, also inklusive der Geometrien von Werkzeug­halter und Werkzeug sowie deren Bewegungen.

Anwendungsfall Nuten: nur ein Werkzeug

Mit rollFEED® Turning können Nuten in einer Bewegung mit nur einem Werkzeug bearbeitet werden. Die CAM-Strategie in hyperMILL® führt das Werkzeug automatisch von der ersten Planfläche über die Zylinderfläche zur zweiten Planfläche. Dank der Kombination von Roll- und Drehbewegungen lassen sich selbst Werkstücke mit großen Radien kollisionsgeprüft und somit prozesssicher fertigen. 


Anwendungsbereiche

  • Alle Materialien bearbeitbar
  • Alle Schneidstoffe einsetzbar
  • Für Innen- und Außenbearbeitung
  • Vielseitige Einsatzmöglichkeiten: für Plan-, Zylinder-, konvexe und konkave Flächen sowie für Schrägen und Einstiche

Flyer

hyperMILL® MILL-TURN Machining

rollFEED® Turning by Vandurit. Mehr Effizienz beim Drehen.


PDF | 1,2 MB

Die rollFEED® Turning-Komponenten

rollFEED®-SchneidplattenrollFEED®-Schneidplatten

Für alle 3-Achs-Dreh-Bearbeitung werden nur zwei rollFEED®-Schneidplatten benötigt: Denn deren einzigartige Geometrie erlaubt es, bis zu drei Bauteilseiten in einer Bewegung zu zerspanen, die mit der CAM-Strategie hyperMILL® rollFEED® programmiert wird.

Werkzeugsystem QuickChangeWerkzeugsystem QuickChange

Eine weitere rollFEED®-Komponente ist das QuickChange-Werkzeugsystem. Speziell entwickelte Plattensitze dienen als Aufnahme für die einzigartigen rollFEED®-Schneidplatten.

rollFEED®-AggregatrollFEED®-Aggregat

Turn-Mill-Maschinen verfügen mit X-, Z- und B-Achse über eine 3. Achse. Bei Drehmaschine ohne 3. Achse wird das rollFEED®-Aggregat auf den Revolver montiert und wie ein angetriebenes Werkzeug genutzt.

Vorteile

  • Hocheffizienter Prozess
  • Perfekte, drallfrei geschlichtete Oberflächen bei Bedarf
  • Einfach zu programmieren
  • Weniger Werkzeugwechsel
  • Freistiche in Abrollbewegung integrierbar
  • Aufrüsten von Bestandsmaschinen möglich