CAD/CAM-Software hyperMILL®:
Was ist neu in 2018.1?

hyperMILL® 2018.1 bietet viele neue Funktionen für eine noch effizientere Programmierung und Fertigung.

hyperMILL® VIRTUAL Machining ist die neue NC-Code-basierte Simulationslösung. Das 3-Achs-simultane Drehen eröffnet neue Möglichkeiten beim Drehen.

Broschüre

CAM-Software: hyperMILL Version 2018.1 | Download

hyperMILL®. Version 2018.1.

Was ist neu?


PDF | 5,9 MB


Projektassistent

Mit dem neuen Projektassistenten können Anwender noch schneller alle notwendigen Einstellungen für die Jobliste definieren. Eine intuitive Benutzerführung und Automatismen erleichtern die Joblisten-Erstellung.

Nutzen: Einfache und schnelle Joblisten-Erstellung.

Sanftes Überlappen

Bei neigungsabhängigen Bearbeitungen wird mit der neuen Funktion „Sanftes Überlappen“ die Oberflächenqualität in Übergangsbereichen optimiert. In den Überlappungsbereichen werden die Rückzugsbewegungen reduziert, und durch ein leichtes Abheben des Werkzeugs werden perfekte Oberflächen erzielt. Bei der Restmaterial­bearbeitung finden die Optimierungen neigungsunabhängig statt.
Diese Funktion wird in folgenden Strategien unterstützt:

  • 3D-Profilschlichten
  • 3D-Ebenenschlichten
  • 3D-Komplettschlichten
  • 3D-Form-Ebenenschlichten
  • 3D-automatische Restmaterialbearbeitung
  • 5-Achs-Restmaterialbearbeitung


Nutzen: Bessere Oberflächenqualitäten.


3D-optimiertes Schruppen

Für die Normtaschenbearbeitung stehen zwei neue Funktionen zur Verfügung:

  • Mit der Option „Hochvorschubfräsen“ kann über eine definierte Rautiefe die seitliche Zustellung automatisch berechnet werden. Um Restmaterial bei einer sehr hohen seitlichen Zustellung in Ecken zu vermeiden, wurden spezielle Ausfahr­bewegungen implementiert.
  • Eine intelligente Schnittaufteilung und optimierte Werkzeugbahnen sorgen für eine höhere Prozesssicherheit bei zurückbleibenden dünnen Stegen.


Nutzen: Hohe Bedienerfreundlichkeit bei der Nutzung von Hochvorschubfräsern mit freier Geometrie.


3-Achs-Simultandrehen

Zwei neue Strategien für die Simultan­bearbeitung* ermöglichen ein noch effizienteres Fräsdrehen. Durch das simultane Anpassen des Einstellwinkels während der Drehbearbeitung können komplexe Werkstückgeometrien in einem Arbeitsschritt gefertigt werden. Dabei lässt sich der Bewegungsablauf der B-Achse mittels Synchronisationslinien festlegen. Zwischen zwei Synchronisationslinien wird die Simultan­bewegung der dritten Achse automatisch berechnet.

Schruppen: Der innovative Ansatz mit einer simultanen B-Achse bei der Schruppbearbeitung bietet dem Anwender viele Vorteile. Durch die variierende Werkzeuganstellung wird die Schneid­platte optimal ausgenutzt und die Standzeit verlängert.

Schlichten: Durch die simultane Bewegung der B-Achse lassen sich komplexe Konturen in einem Arbeitsgang schlichten. So können Werkzeugwechsel auf Grund einer Limitierung der Zugänglich­keit und Sichtkanten vermieden werden.

Nutzen: Verbesserte Oberflächen, weniger Werkzeugwechsel und erhöhte Werkzeugstandzeit.

*Hinweis: Das 3-Achs-Simultandrehen erfordert einen angepassten Postprozessor.

Hocheffizientes Drehen: Drehen so schnell wie nie!

Mit dem innovativen rollFEED®-Upgrade-Kit von Vandurit für Drehmaschinen und der perfekt angepassten hyperMILL® rollFEED® Turning-Strategie* lassen sich in kürzester Zeit perfekte Werkstückkonturen erzielen.

Funktionsweise des Prozesses
Bei dieser einzigartigen Drehbearbeitung handelt es sich um ein Abrollen der Werkzeugschneide auf einer beliebig geformten Werkstückoberfläche. Dabei wird durch horizontales Schwenken der B-Achse mit gleichzeitiger Kompensation über die X- und Z-Achse die Schnittbewegung erzeugt.

Nuten mit nur einem Werkzeug fertigen
Bei der Bearbeitung von Nuten wird das Werkzeug durch die Strategie automatisch von der ersten Planfläche über die Zylinderfläche zur zweiten Planfläche geführt. Nuten können so in einer Bewegung mit nur einem Werkzeug hocheffizient bearbeitet werden, und dank der Kombination von Roll- und Drehbewegungen lassen sich selbst Werkstücke mit großen Radien prozesssicher fertigen.

*Hinweis: hyperMILL® rollFEED® Turning erfordert einen angepassten Postprozessor.

Features hyperMILL® rollFEED® Turning

  • Hocheffizienter Prozess
  • Perfekte, drallfrei geschlichtete Oberflächen erzeugbar
  • Einfach zu programmieren
  • Weniger Werkzeugwechsel
  • Freistiche in Abrollbewegung integrierbar
  • Aufrüsten von Bestandsmaschinen möglich

hyperMILL® VIRTUAL Machining: Perfekte Verschmelzung von virtueller und realer Welt

Um Bearbeitungsprozesse sicherer zu bewerten, zu kontrollieren und zu optimieren, hat OPEN MIND hyperMILL® VIRTUAL Machining* entwickelt. Die hocheffiziente Simulationslösung besteht aus den drei Modulen Center, Optimizer und CONNECTED Machining.

Mehr Sicherheit beim Simulieren

Im hyperMILL® VIRTUAL Machining Center werden reale Bearbeitungssituationen, das heißt die Maschine inklusive Steuerung und PLC, virtuell abgebildet und NC-Code-basiert simuliert. Alle Prozesse sind für den Anwender transparent und im Detail analysierbar. Reale Maschinen­kollisionen, die kostspielige Maschinenschäden, Produktionsausfälle und somit kritische Terminverzögerungen verursachen, werden vermieden.

Mehr als nur Simulieren

Leistungsstarke Optimierungsalgorithmen sorgen für eine effiziente Gestaltung der Mehrachs-Bearbeitung. Automatisch findet der hyperMILL® VIRTUAL Machining Optimizer die technisch beste Anstellung für eine perfekte Bearbeitung. Zudem wird mit hyperMILL® CONNECTED Machining eine tief gehende Vernetzung und Synchronisation mit der Maschine ermöglicht.

Mehr Effizienz durch neue Postprozessor-Generation

Mit der Simulationslösung hyperMILL® VIRTUAL Machining wurde auch die Postprozessor-Technologie* wesentlich weiterentwickelt und um zahlreiche innovative Funktionalitäten erweitert. So ist eine bidirektionale Verknüpfung zwischen NC-Programm und Bearbeitungsinformation aus hyperMILL® möglich. Durch diese Verbindung können die jeweiligen Bearbeitungsprogramme aus hyperMILL® dem NC-Code zugeordnet werden.

*Hinweis: hyperMILL® VIRTUAL Machining erfordert einen hyperMILL® VIRTUAL Machining-Postprozessor.

CAD-Software hyperCAD®-S

Was ist neu in 2018.1?