Navigation

    CAD/CAM-Software hyperMILL®: Was ist neu in 2018.2?

    Schneller programmieren, effizienter fertigen – das bietet hyperMILL® 2018.2! Anwender können viele Neuerungen und Optimierungen nutzen.

    Praktische CAD-für-CAM-Funktionen wie die automatische Flächen­ver­längerung beim 3D-Form-Ebenenschlichten reduzieren den Programmier­aufwand und sorgen für ein verbessertes Fräsergebnis. So stehen unter anderem für das Messen zwei neue Strategien zur Verfügung.

    CAM-Software: hyperMILL Version 2018.2 | Download

    hyperMILL®. Version 2018.2.

    Was ist neu?
    PDF | 3,5 MB | 2018


    hyperMILL® Version 2018.2 | Broschüre


    3D-Form-Ebenenschlichten | hyperMILL 2018.2

    3D-Form-Ebenenschlichten

    Für das 3D-Form-Ebenenschlichten stehen zwei neue Funktionen zur Verfügung:

    Automatische Flächenverlängerung
    Während des Programmierens können mit der Funktion „Automatische Flächenverlängerung“* ausgewählte Fräsflächen umlaufend verlängert werden. Durch diese CAD-für-CAM-Funktionalität ist ein vorheriges Modifizieren der Fräsflächen im CAD-System nicht notwendig.

    Neue Werkzeugtypen
    Tonnenfräser sind jetzt im 3D-Form-Ebenenschlichten einsetzbar und werden als Standardwerkzeug in der Strategie aufgerufen. Unterstützt werden allgemeine, tangentiale und konische Tonnenfräser.

    Nutzen: Reduzierte Programmierzeit, bessere Fräsergebnisse.

    *Nur in hyperCAD®-S verfügbar.