CAM-Erweiterungskurse

Qualifikation zum hyperMILL®-Experten

Die Erweiterungskurse wenden sich an erfahrene hyperMILL®-Nutzer, die ihr Wissen zur hyperMILL®-Programmierung vertiefen möchten. Insgesamt vier Module stehen Anwendern hier für eine Zusatzqualifikation zur Verfügung. Bestandteil des Trainings sind unter anderem das Arbeiten mit der Feature- und Makrotechnologie, das Programmieren von 5-Achs-Aufgaben oder Fräsdrehoperationen und das Drahterodieren in hyperCAD®-S.

Zahlreiche Übungen an praxisnahen Bauteilen sowie wertvolle Tipps und Tricks der Trainer runden das Programm der Erweiterungskurse ab.

Vier CAM-Erweiterungskurse:

  • hyperMILL® Feature-/Makrotechnologie und Expert
  • hyperMILL® 5AXIS
  • hyperMILL® MILL-TURN
  • OPTICAM Drahterodieren in hyperCAD®-S
Feature-/Makrotechnologie und ExpertFeature-/Makrotechnologie und Expert

Voraussetzungen für die Teilnahme
Voraussetzung für die Teilnahme ist der sichere Umgang mit dem PC (Microsoft-Windows) sowie eine erfolgte Teilnahme am Basiskurs hyperMILL® 2D+3D.

Termine

Noch Plätze freiNoch Plätze frei Kurs fast ausgebuchtKurs fast ausgebucht Kurs ausgebuchtKurs ausgebucht
Noch Plätze freiNoch Plätze frei Kurs fast ausgebuchtKurs fast ausgebucht Kurs ausgebuchtKurs ausgebucht

Inhalte

Automatisches Featuremapping (Bohrungen)
Automatisches Erkennen von Bohrungen und Taschen, mit allen nötigen Geometrieinformationen innerhalb eines CAD-Modells, welche zur CAM-Programmierung notwendig sind.

  • Optionen zur Feature-Erkennung
  • Filter zur Feature-Erkennung
  • Programmieren mit Bohrfeature
  • Automatische Taschenerkennung
  • Manuelle Taschenerkennung
  • Programmieren von Taschenfeature


Feature-Erstellung von Leitkurven, Flächen, Geometrien etc.

  • Erstellen von unterschiedlichen Strategiefeatures


Featurebrowser (Strukturierung)

  • Feature-Listen
  • Filterfunktionen


Makrotechnologie
Automatisierung und Ablegen von wiederkehrenden oder ähnlichen Bearbeitungsabläufen – Aufbau und Struktur einer Makrodatenbank

  • Anlegen von einfachen Makros
  • Anlegen von intelligenten Makros mit Regeln
  • Filterfunktionen
  • Verknüpfung von Feature-, Werkzeug- und Bearbeitungs­strategien


Struktur und Anwendung der EXPERT-Zyklen

  • 3D-Komplettschlichten
  • 3D-Äquidistantes Schlichten
  • 3D-Nachbearbeitung


Allgemeine erweiterte Funktionen innerhalb der BASIS-Zyklen


Verwendung von Features innerhalb der Bearbeitungsstrategien

  • Verwendung von Strategie­kurven­feature
  • Verwendung von Flächenfeature
  • Ändern von Features


Arbeiten mit Spannmittel


Simulation von Werkzeugwegen mit der Maschine (Maschinensimulation)

  • Maschineneinstellungen
5AXIS5AXIS

Voraussetzungen für die Teilnahme
Voraussetzung für die Teilnahme ist der sichere Umgang mit dem PC (Microsoft-Windows) sowie eine erfolgte Teilnahme am Basiskurs hyperMILL® 2D+3D.

Termine

Noch Plätze freiNoch Plätze frei Kurs fast ausgebuchtKurs fast ausgebucht Kurs ausgebuchtKurs ausgebucht
Noch Plätze freiNoch Plätze frei Kurs fast ausgebuchtKurs fast ausgebucht Kurs ausgebuchtKurs ausgebucht

Inhalte

  • Arbeiten mit hyperMILL®: 5-Achs-Bedienoberfläche, Vorgehensweise
  • Zyklen: Struktur und Anwendung von 5-Achs-Zyklen
  • Allgemeine 5-Achs-Anstell- und Simultanstrategien
  • Arbeiten mit Features
  • Berechnung und Simulation mit der Maschinensimulation
  • Tipps und Tricks für die Praxis
MILL-TURNMILL-TURN

Voraussetzungen für die Teilnahme
Voraussetzung für die Teilnahme ist der sichere Umgang mit dem PC (Microsoft-Windows) sowie eine erfolgte Teilnahme am Basiskurs hyperMILL® 2D+3D oder nachgewiesene, langjährige Erfahrung im praktischen Umgang mit hyperMILL®.

Termine

Noch Plätze freiNoch Plätze frei Kurs fast ausgebuchtKurs fast ausgebucht Kurs ausgebuchtKurs ausgebucht
Noch Plätze freiNoch Plätze frei Kurs fast ausgebuchtKurs fast ausgebucht Kurs ausgebuchtKurs ausgebucht

Inhalte

  • Bedienoberfläche, Vorgehensweise und Konzept
  • Anlegen und Editieren von Werkzeugen (Erläuterung von Globalen und Lokalen Werkzeugen)
  • Anlegen von Werkstücknullpunkten und Koordinatensystemen
  • Definition Rohteil und Drehbereich
  • Verwendung von Feature und Anwendung im Drehen
  • Komplettbearbeitung eines Werkstückes mit Schruppen, Schlichten, Einstechen, Bohren, Gewindebearbeitung und Abstechen
  • Aufzeigen der Prozesskette Drehen zu Fräsen
  • Üben an praxisorientierten Beispielen
  • Tipps und Tricks für die Praxis
DrahterodierenDrahterodieren

Voraussetzungen für die Teilnahme
Voraussetzung für die Teilnahme ist der sichere Umgang mit dem PC (Microsoft-Windows) sowie eine erfolgte Teilnahme am Basiskurs hyperCAD®-S GE mit Solid.

Termine

Noch Plätze freiNoch Plätze frei Kurs fast ausgebuchtKurs fast ausgebucht Kurs ausgebuchtKurs ausgebucht
Noch Plätze freiNoch Plätze frei Kurs fast ausgebuchtKurs fast ausgebucht Kurs ausgebuchtKurs ausgebucht

Inhalte

Allgemeine Grundlagen

  • Benutzerdefinierte Einstellungen festlegen
  • Maschine und Postprozessor anlegen
  • Benutzerdefinierte Technologiedaten anpassen/festlegen
  • Schneidplan definieren
  • Arbeiten mit Technologiedatenbanken


CAD-Daten

  • Bauteile importieren
  • Nullpunkt festlegen
  • CAD-Daten aufbereiten
  • Farblisten anlegen


Feature-Erkennung

  • Automatische Feature-Erkennung
  • Übernahme der Feature-Informationen
  • Manuelle Feature-Erzeugung
  • Anpassen von Featuren


Bearbeiten von Featuren

  • Einem Feature Bearbeitungsstrategien zuweisen
  • Konik- und Bundbearbeitung
  • Startlocheinstellungen
  • Nachbearbeitung
  • Anwenden unterschiedlicher 2D- und 3D-Bearbeitungsstrategien
  • Ecken freimachen
  • Ein- und Ausfahren
  • 3D-Simulation (Standard-Abtragssimulation)
  • Ausräumen
  • Startpositionen festlegen
  • Ausfallteilsicherung


NC Daten / Dokumentation

  • NC-Ausgabe
  • Templates anlegen
  • Startlochdatei
  • Erstellen von Einrichteblättern / Dokumentation

Buchen Sie jetzt Ihr hyperCAD®-S- oder hyperMILL®-Training! 

Einfach anrufen unter +49 8153 933-585 – oder mailen an training@delete-me.openmind-tech.com.

Weitere Informationen
Teilnahmebedingungen | Hotelliste