Navigation

    Know-how rund um die CAM-Lösung

    Wer eine neue CAM-Lösung sucht, braucht zunächst Antworten.

    Zum Beispiel auf die Frage, ob sich mit der neuen Lösung das gesamte Fertigungsspektrum darstellen lässt? Und ob die Leistungsfähigkeit moderner Fräsmaschinen optimal genutzt werden kann? Oder wie zuverlässig Daten aus verschiedenen CAD-Systemen integriert werden? Oder welche Auswirkungen die neue Software auf die einzelnen Arbeitsabläufe hat?

    Mit einem umfassenden, kundenorientierten Konzept sorgt OPEN MIND für eine bestmögliche Betreuung in jeder Projektphase: ob vor der Kaufentscheidung, bei der Systemeinführung oder auch danach. Dazu gehört eine detaillierte Analyse der Fertigungsaufgaben und Prozessabläufe. Ziel ist es stets, für jeden Kunden eine maßgeschneiderte CAM-Lösung aus den einzelnen Frässtrategie-Komponenten zusammenzustellen, die die bestehenden Anforderungen hervorragend erfüllt und mit der die Investitionen des Unternehmens optimal zum Einsatz kommen.

    Ist das neue CAM-System erst einmal installiert und in Betrieb genommen, dann entstehen mit der Zeit und mit den sich verändernden Aufgabenstellungen in den Unternehmen auch neue Anforderungen und damit der Bedarf nach erweiterter Funktionalität. Da OPEN MIND seine Produktentwicklung stets an den Kundenanforderungen orientiert, lassen sich diese Anpassungen gezielt vornehmen. Dazu arbeiten Entwicklung und Anwendungstechnik bei der OPEN MIND Technologies eng zusammen. Ein intensiver Informationsaustausch bewirkt entscheidende Zeitvorteile, um die weiterentwickelte Softwarelösung schnell beim Kunden zum Einsatz zu bringen.