CAM integriert in CAD:
hyperMILL® for SOLIDWORKS

Die 3D-CAD-Software SOLIDWORKS und hyperMILL® for SOLIDWORKS – das CAM-Programm als leistungsstarke CAD-Integration – beschleunigen gemeinsam Konstruktions- und Fertigungsprozesse. Produkte kommen so schneller auf den Markt.

Vom Zeichenbrett zum Computer-aided Design: Das CAD-Programm für das rechnerunterstützte Entwerfen, Konstruieren und Dokumentieren bildet einen Standard in der modernen Fertigung. 3D-CAD-Lösungen von SOLIDWORKS bieten leistungsfähige Konstruktionsfunktionen, mit denen der Anwender höchste Produktivität erreicht. Unternehmen aus allen Branchen profitieren von einer beschleunigten Produktentwicklung, reduzierten Produktionskosten und einer verbesserten Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte.

CAM-Software hyperMILL® for SOLIDWORKS

hyperMILL® for SOLIDWORKS hat einen mehrstufigen Zertifizierungsprozess bei Dassault Systèmes durchlaufen. Seit vielen Jahren besitzt das CAM-System den Produktstatus „Gold“, was eine perfekte Integration in die CAD-Software SOLIDWORKS bescheinigt. Neben der Integration erfüllt hyperMILL® for SOLIDWORKS höchste Anforderungen an Zuverlässigkeit und Bedienerfreundlichkeit. Dies beweist auch der erfolgreiche Einsatz dieser CAM-Lösung bei zahlreichen SOLIDWORKS-Referenzkunden.

Nutzen/Vorteile

  • Direkte Integration von hyperMILL® in SOLIDWORKS, sogenannte Ein-Fenster Integration. Für die CAM-Programmierung muss SOLIDWORKS nicht mehr verlassen werden.
  • Eine Datenbasis: komfortables Programmieren auf parametrischen und assoziativen SOLIDWORKS-Modelldaten
  • Vertraute Bedieneroberfläche – bekanntes Look-and-feel: leichte Einarbeitung und schneller Zugriff auf CAD-Funktionalitäten
  • Arbeiten im Einzelteil- und Baugruppenmodus
  • Leistungsfähige CAM-Strategien für jede Anforderung
  • Weltweit führende 5-Achs-Technologie
  • Zertifizierter Gold-Partner seit 2006
Ausgezeichnet als „Certified Gold“-ProduktAusgezeichnet als „Certified Gold“-Produkt

Dassault Systemes hat hyperMILL® for SOLIDWORKS zertifiziert: Der Produktstatus „Gold“ bestätigt eine perfekte Integration, Qualität und Interoperabilität. Die Bedienoberfläche von hyperMILL® ist vollständig in SolidWorks integriert. Die CAM-Daten sind mit den Geometriedaten von SolidWorks assoziativ verknüpft.

Eine DatenbasisEine Datenbasis

Die Integration macht durchgängige Prozesse mit einer Datenbasis möglich. Sowohl vom CAD- als auch vom CAM-System wird auf ein Datenmodell zugegriffen. Probleme beim Datenimport, Schreib- oder Lesefehler lassen sich so vermeiden.

Arbeiten im Einzelteil- und BaugruppenmodusArbeiten im Einzelteil- und Baugruppenmodus

Mit hyperMILL® for SOLIDWORKS kann sowohl im Einzelteil- als auch im Baugruppenmodus gearbeitet werden. Spannmittel und Vorrichtungen werden in die Kollisionskontrolle miteinbezogen und hyperMILL®-Daten zusammen mit der Fräsbaugruppe gespeichert.

Geometriefeatures nutzenGeometriefeatures nutzen

Die Featuretechnologie von hyperMILL® macht es möglich, im CAD vorhandene Geometrien für die CAM-Programmierung zu nutzen. Dank der automatischen Feature-Erkennung lassen sich beispielsweise Bohrungen, Gewinde und Taschen auf Solid- und Flächen­modellen identifizieren. Zudem können Bearbeitungs­strategien und Werkzeuge mit Features in Technologie­makros verknüpft und in einer Technologie­datenbank gespeichert werden.

CAM-Strategien für jede AnforderungCAM-Strategien für jede Anforderung

Vom 2,5D-, 3D-, HSC/HPC- und 5-Achs-Fräsen bis zum Fräsdrehen: Die CAM-Software hyperMILL® verfügt über ein umfassendes Spektrum an CAM-Strategien.

Broschüre

CAM-Software: hyperMILL for SOLIDWORKS | Download

hyperMILL® for SOLIDWORKS.

CAD-Integration.
Zukunftsorientierte Technologien. Nahtlos integriert.


PDF | 3.6 MB