Vernetzung und Synchronisation mit der CNC-Werkzeugmaschine

Das Modul hyperMILL® CONNECTED Machining übernimmt die perfekte Vernetzung von CAM-Software und Maschine. Ein Highlight: der bidirektionale Datenaustausch mit der Maschinensteuerung, d.h. Daten können zur Maschine gesendet und von dieser empfangen werden.

Wer sich heute mit Industrie 4.0 auseinandersetzt, kommt an einer bestmöglichen Vernetzung von CAM-Software und CNC-Werkzeugmaschine nicht vorbei. Das neue Modul hyperMILL® CONNECTED Machining bietet dafür einen bidirektionalen Datenaustausch mit der Maschinen-steuerung: Das heißt, NC-Daten können an die Maschine gesendet und ausgeführt sowie Daten von der Maschine empfangen werden. So stehen dem Anwender die realen Bearbeitungen in der Simulation zur Verfügung – und das in Echtzeit. hyperMILL® CONNECTED Machining sorgt für eine perfekt Synchronisation zwischen Fertigung und Simulation. Bearbeitungen an der CNC-Werkzeugmaschine lassen sich einfach über den Laptop steuern.

Sicherheit von Anfang an

Durch die tief gehende Vernetzung – ganz im Sinne von Industrie 4.0 – steigt auch die Sicherheit beim Einfahren und bei der Bearbeitung auf der Maschine. Bereits vor dem Start der Maschine greift ein Sicherheitskonzept, das verschiedene Bearbeitungs- sowie Maschinenkonfigurationen wie etwa Nullpunktdefinitionen, Werkzeugdaten sowie Einstellparameter aus der Maschinensteuerung ausliest und mit den in hyperMILL® programmierten Daten abgegleicht. Nur bei übereinstimmenden Daten und erfolgreicher Kollisionskontrolle kann der Maschinenlauf starten. Ist dies nicht der Fall, dann verhindert der zuverlässige Sicherheitsmechanismus von hyperMILL® CONNECTED Machining das Übertragen von NC-Programmen auf die Maschine und den Maschinenstart.

Eine weitere Sicherheitsfunktion: NC-Programme werden direkt in den Arbeitsspeicher der Steuerung geladen und sind so vor Verwechslungen oder unbefugtem Zugriff geschützt.

Merkmale

  • Auslesen von Nullpunktdefinitionen, Werkzeugdaten und kritischen Maschinenparametern aus der Steuerung, inklusive Abgleich mit den in hyperMILL® hinterlegten Daten
  • Schnelle Übertragung des NC-Programms
  • Remote-Steuerung von CNC-Maschinen
  • Synchronisation der Simulation mit dem NC-Satz der Maschine
  • Zuverlässige Sicherheitsmechanismen

Details zum hyperMILL® CONNECTED Machining

Schnelle Vernetzung mit der MaschineSchnelle Vernetzung mit der Maschine

hyperMILL® CONNECTED Machining ist nahtlos in die Benutzeroberfläche des hyperMILL® VIRTUAL Machining Centers integriert. Die Verbindung zur CNC-Maschine lässt sich ganz einfach per Mausklick herstellen.

Remote-SteuerungRemote-Steuerung

Perfekte Interaktion mit der Maschine per Laptop oder PC: wie Programmstart und -stopp.

Komfortables FreifahrenKomfortables Freifahren

Dank hyperMILL® CONNECTED Machining können selbst schwierige Freifahrten durchgeführt werden.

Zuverlässige SicherheitsmechanismenZuverlässige Sicherheitsmechanismen
  • Sichere Kollisionskontrolle
  • Schutz vor unbefugten Zugriffen
  • Abgleich von Bearbeitungsparametern
  • Abgleich von Maschinenparametern
  • Start der Maschine erst nach Prüfung aller Sicherheitsmechanismen