Navigation

    Vernetzung und Synchronisation mit der CNC-Werkzeugmaschine

    Das Modul hyperMILL® CONNECTED Machining übernimmt die perfekte Vernetzung von CAM-Software und Maschine. Ein Highlight: der bidirektionale Datenaustausch mit der Maschinen­steuerung, d.h. Daten können zur Maschine gesendet und von dieser empfangen werden.

    Connected Machining | NC simulation

    Wer sich heute mit Industrie 4.0 auseinandersetzt, kommt an einer bestmöglichen Vernetzung von CAM-Software und CNC-Werkzeugmaschine nicht vorbei. Das neue Modul hyperMILL® CONNECTED Machining bietet dafür einen bidirektionalen Datenaustausch mit der Maschinen­steuerung: Das heißt, NC-Daten können an die Maschine gesendet und ausgeführt sowie Daten von der Maschine empfangen werden. So stehen dem Anwender die realen Bearbeitungen in der Simulation zur Verfügung – und das in Echtzeit. hyperMILL® CONNECTED Machining sorgt für eine perfekt Synchronisation zwischen Fertigung und Simulation. Bearbeitungen an der CNC-Werkzeugmaschine lassen sich einfach über den Laptop steuern.


    Industrie 4.0 | Digitalisierung

    Sicherheit von Anfang an

    Durch die tief gehende Vernetzung – ganz im Sinne von Industrie 4.0 – steigt auch die Sicherheit beim Einfahren und bei der Bearbeitung auf der Maschine. Bereits vor dem Start der Maschine greift ein Sicherheitskonzept, das verschiedene Bearbeitungs- sowie Maschinenkonfigurationen wie etwa Nullpunktdefinitionen, Werkzeugdaten sowie Einstellparameter aus der Maschinen­steuerung ausliest und mit den in hyperMILL® programmierten Daten abgegleicht. Nur bei übereinstimmenden Daten und erfolgreicher Kollisionskontrolle kann der Maschinenlauf starten. Ist dies nicht der Fall, dann verhindert der zuverlässige Sicherheitsmechanismus von hyperMILL® CONNECTED Machining das Übertragen von NC-Programmen auf die Maschine und den Maschinenstart.
    Eine weitere Sicherheitsfunktion: NC-Programme werden direkt in den Arbeitsspeicher der Steuerung geladen und sind so vor Verwechslungen oder unbefugtem Zugriff geschützt.


    Merkmale

    • Auslesen von Nullpunktdefinitionen, Werkzeugdaten und kritischen Maschinenparametern aus der Steuerung, inklusive Abgleich mit den in hyperMILL® hinterlegten Daten
    • Schnelle Übertragung des NC-Programms
    • Remote-Steuerung von CNC-Maschinen
    • Synchronisation der Simulation mit dem NC-Satz der Maschine
    • Zuverlässige Sicherheitsmechanismen

    Details zum hyperMILL® CONNECTED Machining

    Schnelle Vernetzung mit der Maschine

    hyperMILL® CONNECTED Machining ist nahtlos in die Benutzeroberfläche des hyperMILL® VIRTUAL Machining Centers integriert. Die Verbindung zur CNC-Maschine lässt sich ganz einfach per Mausklick herstellen.

    Remote-Steuerung

    Perfekte Interaktion mit der Maschine per Laptop oder PC: wie Programmstart und -stopp.

    Remote-Steuerung | Connected Machining

    Komfortables Freifahren

    Dank hyperMILL® CONNECTED Machining können selbst schwierige Freifahrten durchgeführt werden.

    Zuverlässige Sicherheitsmechanismen

    • Sichere Kollisionskontrolle
    • Schutz vor unbefugten Zugriffen
    • Abgleich von Bearbeitungsparametern
    • Abgleich von Maschinenparametern
    • Start der Maschine erst nach Prüfung aller Sicherheitsmechanismen